Logo der Erfurt Angels

Training bis Saisonbeginn

Erfurt, 26.März 2017 (zr)

Nachdem es nun abends immer  länger hell ist und auch das Wetter allmählich  besser wird, verlagert sich das Training so schnell wie möglich nach draußen aufs Feld.

Nachdem unser erstes Spiel erst am 23. April stattdfindet sind wir guter Dinge noch ein paar ordentliche Trainingseinheiten vor Saisonbeginn zu ermöglichen.

Der Wetterbericht für kommenden Freitag (31.03.) sieht bisher so gut aus, dass wir ein erstes Freiluft-Training für die Herren ins Auge fassen. Als Backup haben wir noch ein letztes Mal die Möglichkeit die Halle zu nutzen. In den folgenden Wochen geht es dann auf jeden Fall raus.

Jugendtraining findet am Mittwoch den 29.3. 16-17 Uhr nochmal in der Halle statt. Danach bei gutem Wetter immer freitags ab 16 Uhr draußen auf dem Feld.

Sollte das Wetter kein Training zulassen, gibts auf Facebook für alle interessierten entsprechende Infos ob das Training draußen stattfindet kann.

Spielplan Saison 2017

 

Erfurt, 5.März 2017 (zr)

Der offizielle Spielplan für die kommende Saison ist ab heute unter „Saison“ online.

Das Spielsystem der Mitteldeutschen Liga hat sich geändert. Es werden in diesem Jahr eine Hinrunde und eine Rückrunde gespielt. In Runde 1 ist der Modus „Jeder gegen Jeden“. Für die Runde 2 wird die Liga jedoch in der Mitte geteilt. Die Oberen 4 und die Unteren 4 spielen jeweils unter sich die Rückrunde. Daher kann der Spielplan für diese Rückrunde auch erst nach Spieltag 7 erstellt werden. Anschließend findet noch die Finalrunde statt. Die Teams auf den Plätzen 2 und 3, der „Top-Division“ treten im Halbfinale gegen einander an. Der Sieger daraus zieht ins Finale gegen den Erstplatzierten der Tabelle ein.

Die Zusammensetzung der Liga ändert sich ebenfall. Die Magdeburg Poor Pigs sind aus der Regionalliga zurück. Die Coalminers aus Braunsbedra nehmen dieses Jahr nicht teil, dafür haben die Dresden Dukes 2 Mannschaften gemeldet. Somit sind insgesamt 8 Teams vertreten.

Wer kein Spiel der Angels verpassen möchte, kann sich die Termine mit dem folgenden ICS-File in seinen digitalen Kalender eintragen. Spielplan2017.ics

 

Die Angels freuen sich darauf auch dieses Jahr wieder viele Zuschauer am Spielfeld in der Geraaue begrüßen zu dürfen.

Liked auch unsere Facebook Seite für aktuelle Infos und Veranstaltungen, damit ihr nichts verpasst.

Halbfinale – Stadtderby reloaded

 

Erfurt, 11. September 2016 (zr)

Die Angels haben die PlayOffs der Mitteldeutschen Liga Baseball erreicht. Im Halbfinale treffen die Angels daher, als Saison drittplatzierte auf die Erfurt Latinos.
In den PlayOffs wird ein anderer Spielmodus als in der Saison gespielt. Es fand nur ein Spiel statt dafür über 9 Innings.

Die Angels traten in Bestbesetzung an, Pitcher Marcel Rösler hatte sich während der Saison geschont, konnte nun aber mit 7 Innings auf dem Mound eine hervorragende Leistung zeigen. Coach Zetzmann übernahm die Catcher Position bis er Rösler im 8ten ablöste.

Die Offensiv hatten die Angels etwas Startschwierigkeiten, anschließen gab es jedoch kaum ein Inning in dem keine Runs erzielt wurden – leider galt das für beide Teams.
Die Führung welchsete zwischen den Teams fast in jedem Inning. Den Angels unterliefen Defensiv jedoch etwas mehr Errors (E 9:5). Die Latinos hingegen konnten ihre langjährige Erfahrung geltend machen und einige Runner der Angels auf den Bases stranden lassen.

Mit der enorm hohen Zahl von 19:16 Runs bei 20:19 Hits konnten die Latinos knapp, aber dennoch verdient, ins Finale einziehen.
Dort treffen sie, nach der Niederlage Leipzigs im der anderen Halbfinal Partie, auf die Dresden Dukes.

Am Samstag den 17.9. findet Finalspiel 1 in Erfurt statt, am darauf folgenden Samstag werden Spiel 2 und falls nötig Spiel 3 in Dresden ausgetragen.

 

Die Angels verabschieden sich nun ins Wintertraining und freuen sich auf die kommende Saison

Halbfinale (19:16-Niederlage):

1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Angels 0 4 3 1 4 0 2 0 2 16 19 9
Latinos 4 2 3 0 1 3 0 6 19 20 5
W: Sanches, L: Zetzmann, S: –

 

 

Unnötiger Split in Chemnitz

Chemnitz, 03. September 2016 (zr)

Die Angels fuhren am letzten regulären Spieltag nocheinmal nach Chemnitz.

Sebastian Decker ging zum Abschluss seiner Karriere nocheinmal auf den Mound.
Nur wenige Chemnitzer schafften es mit seinen Pitches umzugehen. Dennoch scorten einige Runs, aufgrund defensiver Fehler der Angels.
Zu Beginn des Spiel konnten die Angels wie erhofft gut durchstarten und legten gleich 5 Punkte vor. Doch im Verlauf des spielt schlief die Offensive ein, sodass nach dem zweiten Inning keine weiteren Runs zustande kamen.
Das nutzte Chemnitz geschickt aus, kämpfte sich zurück und zog im letzten Inning an den Angels vorbei.
Die Angels unterlagen den Cyndicats 7:8.

Um nicht mit leeren Händen nach Hause zu fahren, stellten die Angels im zweiten Spiel mit 12 Runs im ersten Inning die Weichen für das ganze Spiel.
Chemnitz konnte bis auf einige wenige Runs im Griff gehalten werden.
Highlight des Spiels war Sebastian Deckers 50ster Homerun seiner Karriere.
Mit einem Endstand von 25:10 zeigten die Angels ihre Überlegenheit.
Jedoch bleibt auch die unnötige Niederlage im ersten Spiel in Erinnerung.

1. Spiel (8:7-Niederlage):

1 2 3 4 5 R H E
Angels 5 2 0 0 0 7 12 4
Cyndicates 3 0 2 0 3 8 8 3
W: Zippenfennig, L: Kästner, S: –

2. Spiel (10:25-Sieg):

1 2 3 4 5 R H E
Angels 12 4 2 7 25 22 3
Cyndicates 2 3 0 5 10 6 4
W: Salzmann, L: Zippenfennig, S: –

Knappe Schlappe in Dresden

Dresden, 28. August 2016 (zr)

Die Dresden Dukes und die Erfurt Latinos liegen in der Tabelle punktgleich auf Platz 1. Daher brachte die Partie ‚Angels gegen Dukes‘ die Entscheidung über die Gesamtführung. Dresden war hochmotiviert zu gewinnen, die Angels wollten noch einmal zeigen, dass sie in PlayOff Form sind.

Bei sonnigen 30° waren beide Teams bemüht die Innings kurz zu halten. Starkes Pitching auf beiden Seiten und schnelle Outs führten nach nur 1 Stunde 10 Minuten zu 6:2 Endstand für Dresden.  Die Angels nutzten ihre Chancen nicht optimal und ließen zu viele Runner auf den Bases zurück. Dresden konnte mit soliden Hits überzeugen, und gewann das erste Spiel verdient.

Spiel zwei dominierten die Angels bis ins vierte Inning. Der Pitcher der Dukes hatte bei der Hitze stark mit Kontrollproblemen zu kämpfen. Doch die Angels waren wieder nicht in der Lage ihre Runner sicher nach Hause zu bringen. So gelang es nicht, bei Null Outs und Bases Loaded, weitere Punkte zu erzielen. Die Dukes jedoch kämpfte sich zurück und sicherten sich die Tabellenspitze.

 

Damit stehen nun auch die Paarungen für die PlayOff Halbfinals fest:

Die Angels treffen am So, den 11.9. in Erfurt auf die Latinos.

Die Dukes spielen am So, den 11.9. gegen die Wallbreakers

Vorher fahren die Angels jedoch am 3.9. noch nach Chemnitz zu den Cyndicates.

 

1. Spiel (06:02-Niederlage):

1 2 3 4 5 R H E
Angels 0 0 0 2 0 2 5 3
Dukes 3 0 0 3 6 8 2
W: Ziener, L: Opfermann, S: –

2. Spiel (08:06-Niederlage):

1 2 3 4 5 R H E
Angels 3 1 0 2 0 6 3 4
Dukes 1 2 2 3 8 9 4
W: Ziener, L: Zetzmann, S: –
  • Letzte Ergebnisse

    12.09. Halbfinale
    Latinos - Angels 19:16
  • Kommende Partien

    Die Saison der Angels beginnt am 23.04.
  • Tabelle

    TeamWLPCTGB
    Dresden Dukes 100.000--
    Erfurt Latinos00.0000
    Erfurt Angels00.0000
    Leipzig Wallbreakers 200.0000
    Cyndicates Chemnitz00.0000
    Jena Kernberg Giants00.0000
    Dresden Dukes 200.0000
    Magdeburg Poor Pigs00.0000